Artikel | Reviews

Battlefield 4


Taktische Elemente

Battlefield 4 besticht durch eine atemberaubende Grafik und durch intensive Einsätze. Dabei sind wir nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern auch in gepanzerten Fahrzeugen, Hubschraubern, Booten oder Kampfjets. Allerdings erfordert die Steuerung der Hubschrauber etwas mehr Übung. Die Einsätze sind aber nicht nur auf pures Geballere ausgelegt, sondern erfordern auch eine gewisse taktische Vorgehensweise. Überall stehen hilfreiche Gegenstände wie Gaskanister, Minen oder verschiedene Halteelemente, die gegen den Feind verwendet werden können. Wer eher weniger auf Geballere und Explosionen steht, der kann sich auch langsam an den Feind heranschleichen und ihm mit dem Messer ausschalten.
 

Multiplayermodus

Im Battlelog können Spieler vor oder nach einem Multiplayerspiel nicht nur Informationen zum aktuellen Status ihres Soldaten aufrufen, sondern auch Statistiken zu Waffen, Vehikel oder anderen Bereichen wie Multiplayer-Score oder Team analysieren und gegebenenfalls optimieren. Darüber hinaus kann hier die Ausrüstung des Soldaten bestimmt werden. Zur Auswahl stehen verschiedene Waffen, die aber erst nach und nach freigeschaltete werden können. Das hängt zum einen davon ab, ob der Spieler als Sturmsoldat, Pionier, Versorger oder Aufklärer spielt, und zum anderen natürlich auch vom Rang. Daher ist es anfangs ratsam sich für eine Spezialisierung zu entscheiden. Der Erfolg hängt nämlich nicht unbedingt nur von der Trefferanzahl ab. Vielmehr kommt es darauf an, wie Sie den Gegner eliminieren, welche Fahrzeuge Sie steuern und welche Waffen zum Einsatz kommen.

Insgesamt macht der Multiplayer einen soliden Eindruck und überzeugt auf ganzer Linie. Der Spieler kann zwischen 8 verschiedenen Modi wählen. Darunter auch das bekannte Team Deathmatch, wo jeder eliminierte Gegner mit Kill-Punkten belohnt wird. In diesem Modus hat es sich bewährt mit den Teamkollegen gemeinsam Seite an Seite zu kämpfen, da der Fortschrittsbalken von der Spielweise des gesamten Teams abhängig ist. Die Squads bieten Platz für bis zu fünf Spieler, die durch Teamspiel verschiedene Boni freischalten können.

Ein etwas anderer Modus ist der Conquest Classic. Bei der Belagerung von Schanghai geht es darum den Großteil der Ziele zu kontrollieren, damit die Gegner Tickets verlieren. Jeder Kill kostet das gegnerische Team ein Ticket und das Team mit den meisten Tickets gewinnt. Der Spieler wird unter anderem durch Funksprüche unterstützt, die mit Hinweisen wie "Ich hab Sichtkontakt zu einem Panzer nördlich deiner aktuellen Position"  vor feindlichen Einheiten warnen.
Allerdings ist der Multiplayer-Modus noch lange nicht ausgereift. So lassen sich die Levels an bestimmten Stellen zwar bleibend verändern, aber verursachen am Gegenspieler nur selten Schaden. Eine Mauer, die mit einem Granatwerfer in die Luft gesprengt wird, hinterlässt beim Gegner keine bleibenden Schäden.
 

Technik

Battlefield 4 ist das Maß aller Dinge in Sachen Grafik. Die Atmosphäre ist derart gut, dass sie sogar eingefleischte Shooter-Fans umhauen dürfte. Die Frostbite-3-Engine sorgt für detaillierte und realistische Schauplätze sowie atemberaubende Effekte. Auch bei der Mimik und Gestik der Charakter hat sich DICE selbst übertroffen. Die Soundkulisse ist ebenfalls ein Genuss, wobei dafür ein 7.1 Surround-System vorausgesetzt wird. Überall kracht und knallt es, Soldaten schreien, und Explosionen bringen den Boden unter dem Subwoofer zum Vibrieren. Leider wird Battlefield 4 auch von zahlreichen Texturfehlern geplagt. Einige Fehler sind auf den von Nvidia entwickelten Beta-Grafiktreiber zurückzuführen. ATI hat da weitaus weniger Probleme mit seinen Treibern.

Pros

  • umwerfende Grafik
  • erstklassige Soundkulisse
  • intensives Spielerlebnis
  • spektakuläre Grafik
  • abwechslungsreiche Schauplätze
  • interaktive Umgebung
  • sehr gute Steuerung
  • unterhaltsamer Multiplayer-Modus

Cons

  • Solo-Kampagne mit schwacher Story
  • schwach Freund
  • und Gegner-KI
  • Battlelog-Liste

Battlefield 4

Grafik 93%
Sound 94%
Steuerung 92%
Atmosphäre 91%
Motivation 88%
Multiplayer 91%
Fazit

Battlefield 4 vereint nahezu alles, was die Reihe bisher hervorgebracht hat und bringt noch einige neue Spielelemente hinzu. Der Action-Blockbuster hat mich aufgrund der intensiven Spielerfahrung von der ersten Minute an gefesselt. Insbesondere der Multiplayer mit seinen zahlreiche Modi und Aufstiegsmöglichkeiten hält den Spieler auch nach unzähligen Spielstunden bei Laune. Darüber hinaus stehen dem Spieler erstaunlich viele Waffen mit Upgrades sowie weitere Ausrüstungsgegenstände zur Verfügung. Aber auch die Grafik, der Sound und die Steuerung sind nahezu perfekt. Ein solider Multiplayermodus, eine atemberaubende Grafik und zahlreiche Verbesserungen wie etwa abwehrbare Messerangriffe machen Battlefield 4 zum wohl heißesten Spiel des Jahres.

Gesamtwertung 92%
Readers Rating
155 votes
84

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.