News

Mafia 2 – Drahtgittermodell und Podcast Nummer 4


Community Managerin Elizabeth hat heute die vierte Ausgabe des offiziellen Mafia II Podcasts online gestellt. Darin befragt sie Jack Scalici über die Herausforderungen und Erfolge bei der Ausarbeitung der Story von Mafia II.

Hier die interessantesten Fakten und neuen Infohäppchen:

* Es wird mehrere Anspielungen auf Teil 1 geben und es kann gut sein, dass ein oder zwei Charaktere aus dem Vorgänger auftauchen werden.
* Die Story umfasst derzeit circa 800 Seiten. Zum Vergleich: ein zweistündiger Kinofilm liegt bei etwa 120 bis 150 Seiten.
* Das Script wurde häufig umgeschrieben, unter anderem um langatmige Zwischensequenzen, die vom Spieler selbst übernommen werden können, herauszuschneiden. So wurde z.B. aus einer 5-minütigen Cutscene 15 Minuten Gameplay und eine 30-sekündige Cutscene.
* Die ursprüngliche Fassung des Scripts hat Autor Daniel Vávra in Tschechisch verfasst. Anschließend wurde es ins britische Englisch übersetzt. Aufgrund der Unterschiede zwischen britischen und amerikanischen Englisch, wurde das Script anschließend nochmal ins “Brooklynesisch” (das Englisch in der Gegend von New York) übersetzt, damit die Wortwahl besser zum Szenario passt.
* Es umfasst mittlerweile ca. 75.000 Wörter.
* Eine Mission entspricht einem Tag. Dadurch bietet sich die Möglichkeit für die Entwickler das Wetter zu kontrollieren, sodass immer die optimale Wetterlage passend zur Spielsituation gegeben ist.
* Man kann die Radiosender zwar nach Belieben durchschalten; wenn man in ein Auto einsteigt wird jedoch immer ein Song gespielt, der zur jeweiligen Situation bzw. Stimmung passt.
* Für die Synchronisierung wurden keine großen Schauspieler, sondern große Stimmen gecastet. Charakterdarsteller, die zu den Figuren in Mafia II passen.

Noch mehr Infos und den neuen Podcast finden Sie hier: http://mafia-daily.net/2009/10/drahtgittermodell-und-podcast-nummer-4/

Leave a Comment