Galerie

Dremel DigiLab 3D45


Der Dremel DigiLab 3D45 ist eine Erweiterung des Dremel 3D40 IdeaBuilder, den wir bereits in einem anderen Artikel vorgestellt und getestet haben. Der 3D-Drucker verspricht einen einfachen Einstieg in die 3D-Druckwelt und richtet sich sowohl an Einsteiger als auch an Fortgeschrittene und Profis. Das WLAN-fähige Gerät ist mit einer integrierten HD-Kamera ausgestattet und kann damit aus der Ferne überwacht und gesteuert werden. Zudem können dank eines verbesserten All-Metall-HotEnds und einer beheizten Druckplatte neben PLA auch Kunststoffe wie PETG, Eco-ABS, ABS und Nylon verarbeitet werden. Die Verarbeitung von ABS kann dabei bis zu 10x so gesundheitsschädlich sein wie PLA. Deshalb wurde auch ein einfaches Filtersystem verbaut. Das Dremel Flaggschiff DigiLab 3D45 wurde aber auch hinsichtlich der Druckauflösung überarbeitet. Die Auflösung der z-Achse wurde im Vergleich zu seinen Vorgängern nochmals erhöht. Das Gerät druckt 3D-Objekte bis zu einer Größe von 25,5 x 15,5 x 17,0 cm. Dremel setzt bei der Extrudertechnik erneut auf das Direct-Drive-Prinzip, bei dem der Schrittmotor direkt am Hotend angebracht ist. Features wie ein wartungsfreier Druckkopf mit Verstopfungserkennung, automatischer Druckstopp und verbessertes Temperaturmanagement machen den DigiLab 3D45 zu einem benutzerfreundlichen Desktop 3D-Drucker, der sich auch für den Einsatz in Bildungseinrichtungen eignet. Der DigiLab 3D45 gehört wie auch schon seine Vorgängermodelle zwar nicht zu den günstigsten 3D-Druckern auf dem Markt, überzeugt aber durch eine einfache Handhabung und einer erstklassigen Druckqualität. 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.