Artikel

Vampire: The Masquerade – Bloodlines



Wenn die Sonne untergeht und düstere Kreaturen die dunklen Straßen des modernen L.A. durchstreifen, sind Sie bereits mitten drin. Vampire: The Masquerade – Bloodlines ist die Fortsetzung des Rollenspiel-Adventures Vampire: Die Maskerade von Nihilistic. Doch diesmal entführt Sie Troika Games in die dunkle Unterwelt der Vampire. Mitte 2000 erschien der Vorgänger Vampire: The Masquerade und überzeugt vor allem durch die düsteren und doch so detailvollen Umgebungen mit einer unfassbaren Vielfalt an Lösungswegen. Wieder einmal müssen Sie in der Rolle eines Vampirs gegen Sterbliche und andere Kreaturen der Dunkelheit, die mit einem unglaublichen Aufgebot an Vampirmacht kommen, kämpfen.
Sie übernehmen die Rolle von einem der sieben verschiedenen Vampir Clans, die alle einzigartig sind und allesamt ihre Stärken und Schwächen haben. In der Welt der Dunkelheit finden Sie sich mal in einem Nachclub wieder, ein anderes mal in schäbigen Hotels oder noblen Villen wieder. Da diese völlig neuartige Welt nicht-linear gehalten ist, werden dem Spieler verschiedene Lösungswege geboten.
Und jeder Lösungsweg wirkt sich anders auf das gesamte Gameplay aus. Dem Spieler wird hierbei ein Widerspielen des Games garantiert, da ein anderes Vorgehen beim Spielen sich auf das komplette Spiel auswirkt. Vampire: The Masquerade – Bloodlines wird außerdem mit einem Online Team basierendem Multiplayer auffahren. Sie können zwischen Licht und Dunkelheit wählen, also Vampir oder Vampirjäger und die verschiedenen Team basierenden Mission erfüllen.

Der neuartige First-Person-Shooter Vampire: The Masquerade – Bloodlines basiert auf der Half-Life 2 Engine von Valve, die für eine noch detailreichere Grafik sorgt. Sie treffen auf unzählige Gegner und leisten sich actiongeladene Kämpfe in der First-Person Perspektive. Zur Verteidigung stehen Ihnen dabei nicht nur ein riesiges Arsenal an Waffen wie z.B. Pistole, Messer, Maschinenpistole, Pfahl, Flammenwerfer und viele mehr zu Verfügung, sondern auch Vampirkräfte. Gehen dem Spieler diese Mittel einmal aus, kann er immer noch Gebrauch von seinen Fäusten machen. Spannend werden die Kämpfe auf alle Fälle sein, da Troika Games dem Spiel eine fortgeschrittene KI mit unglaublichen Spezialeffekten verpasst hat.


Vampire: The Masquerade – Bloodlines
 Entwickler Troika Games  Anbieter Activision Deutschland
 Ersteindruck Sehr gut  Genre First-Person Action
 Release Mitte 2004  Preis keine Angabe



Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.