Artikel

Runaway 2: The Dream of the Turtle


Steuerung
Im Vergleich zum Vorgänger hat sich an der Steuerung nichts geändert. Brian wird nur mit der Maus gesteuert. Mit der linken Maustaste bewegt man den Helden und kann durch einen Doppelklick schnell von einem Ort zum anderen springen. Fährt man mit dem Mauszeiger über ein Objekt, erscheint eine Lupe. Durch anklicken mit der rechten Maustaste erscheinen weitere Handlungsmöglichkeiten. Wünschenswert wäre hier eine Funktion gewesen, die das Abtasten der Umgebung nach Gegenständen erleichtert.


Grafik und Sound
Runaway 2 überzeugt in einem farbenfrohen Comic-Stil und bietet kinoreife Zwischensequenzen, die den Spieler bei Laune halten. Auch die detailreichen Hintergründe und die wunderschönen Animationen lassen Freude aufkommen. Witzig sind auch die Aktionen von Brian, die im Spiel dargestellt werden. Soundtechnisch gibt es auch so gut wie nichts zu bemängeln. Musik und Sprachausgabe sind in der gewohnten Qualität und die aus dem ersten Teil bekannten Synchronsprecher leisten wieder einmal gute Arbeit.


Fazit: Runaway 2 ist eine gelungene Fortsetzung und überzeugt wieder einmal mit scharmanten und witzigen Charakteren. Man merkt aber auch, dass sich die Pendulo Studios die Kritik am Vorgänger nicht zu Herzen genommen haben. Es gibt immer noch viel zu viele Fehler und das Spiel verwandelt sich im weiteren Verlauf zu einem unlogischen Adventure mit vielen Fragezeichen. Runaway 2 kann aber trotz der Kritik viele Punkte in Sachen Grafik sammeln. Der Titel hat zwar bei Weitem nicht alle Erwartungen erfüllt, dennoch ist es ein gelungenes Adventure. Ich finde es trotzdem schade, dass die Entwickler trotz der langen Entwicklungszeit so viel Potential verschenkt haben.

Runaway 2
 Entwickler Pendulo Studios  Anbieter Anaconda
 Genre Adventure  Sprache Deutsch
 Termin November 2006  Preis Ca. € 35,-
 USK 12. Jahre  Plattform PC DVD-ROM
 Minimum  Empfohlen
 Windows 2000/XP
 Laufwerk: DVD-ROM
 CPU: Pentium3 mit 1,2GHz
 512MB RAM
 3D-Karte 64MB: DirectX 9.0c
 HD: 6 GByte
 Windows 2000/XP
 Laufwerk: DVD-ROM
 CPU: Pentium4 mit 2,4 GHz
 1024 MB RAM
 3D-Karte mit 256MB; DirectX 9.0c
 HD: 8 GByte
 Multiplayer
 Netzwerk: – Spieler
 1 Spieler pro Packung
 Internet: – Spieler
 1 PC pro Spieler
Wertung
 Grafik 90%
 Sound 95%
 Steuerung 88%
 Atmosphäre 90%
 Multiplayer
 Motivation 81%

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.