Artikel

Die Sims 2: Apartment-Leben


Die Entwickler von Maxis arbeiten derzeit mit Hochdruck an dem dritten Teil der Sims-Reihe. Im Februar nächsten Jahres soll es dann soweit sein, dann nämlich erscheint Die Sims 3 für den PC.
Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, hat Publisher Electronic Arts ein neues Erweiterungspack veröffentlicht. Die Sims 2: Apartment-Leben kommt mit neuen Features daher und bereitet uns gleichzeitig auf den dritten Teil der Sims-Reihe vor. Ob das neuste Erweiterungspack wieder Schwung in die ermüdete Nachbarschaft bringt, erfahren Sie in unserem Test.

Die Zeit der Langeweile ist vorbei, denn durch das neuste Erweiterungspack wird das Leben der Sims niemals mehr sein wie zuvor. Vergessen Sie die ermüdende Nachbarschaft und ziehen Sie in ein brandneues Apartment in der Stadt. Und wer weiß, vielleicht begegnen Sie im Treppenhaus sogar Ihrer großen Liebe. 



Das neue Apartment
Im neusten Addon bekommen Sie die einmalige Gelegenheit, ein brandneues Mietshaus zu beziehen und neue Sims kennen zu lernen. Zur Auswahl stehen 5 Gebäude-Typen, von der einfachen Einzimmerwohnung bis hin zum Luxus-Apartment mit Butler.

Knüpfen Sie neue Kontakte, um ein soziales Netzwerk aufzubauen oder gründen Sie gleich eine Wohngemeinschaft. Lernen Sie ihre Nachbarn besser kennen, aber behalten Sie auf alle Fälle die neue Beliebtheitsanzeige im Auge. Diese zeigt Ihnen nämlich an, wie beliebt Sie in der Nachbarschaft sind. Sie sollten sich also in der Öffentlichkeit anständig verhalten, wie im realen Leben eben auch.

Wem das Mietshaus mit den ganzen Familien zu stressig wird, kann mit dem Nachwuchs zum Spielplatz gehen, in einem Café abhängen oder gleich fliegen lernen. Auch für Singles hält das Erweiterungspack zahlreiche Features bereit. Singles sollten beispielsweise unbedingt im Park Breakdance lernen. 



Muss Liebe schön sein …
Die Sims 2: Apartment-Leben bietet natürlich auch viele neue Interaktionen. So können sich zwei Sims auf eine ganz neue Art und Weise küssen bzw. abknutschen. Aber auch an den Nachwuchs wurde gedacht. Dinge tun wie Fernsehe schauen oder am Computer hocken gehören ab jetzt der Vergangenheit an. Die Kleinen können sich jetzt gegenseitig umarmen, aber auch auf dem Spielplatz eigenständig spielen. Dazu müssen die neuen Spielgeräte wie Rutschen, Klettergerüste und andere Spielgeräte nur nah genug beieinander stehen.
Auch die Erwachsenen Sims erfreuen sich an den neuen Interaktionen. So macht das rumwirbeln der Kleinen anscheinend beiden Spaß.

Darf es ein neues Bett sein oder doch lieber ein Flachbildfernseher? Diese Frage dürften sich die meisten stellen. Nun, im neuen Addon stehen sowohl ein neuer Flachbildschirm als auch ein neues Bett zur Auswahl. Auch sonst bietet das Spiel viele neue Objekte und Gegenstände, die das Leben der Sims erträglicher machen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.