Artikel

Blazing Angels Squadrons of WWII


Halsbrecherische Flugmanöver, actiongeladene Feuergefechte und Piloten, die bis an ihr Limit gehen. Es sind die legendärsten Luftschlachten des Zweiten Weltkriegs, an denen der Spieler als US-Flieger teilnimmt. Sie führen eine Staffel, die Blazing Angels, in die Schlacht um England bis hin zu Pearl Harbor und dem Fall Berlins.
  
Im Kampagnenmodus müssen wir vor den eigentlichen Einsätzen einen Übungsflug absolvieren, der uns die wichtigsten Grundlagen näher bringt. Wir fliegen eine Gladiator, ein Flugzeugtyp, den unser Pilot noch nicht sicher beherrscht. Nachdem wir einige Runden in der Luft gedreht haben, sollen wir Zeppeline vom Himmel jagen. Dabei erschüttert die Explosion eines Zeppelins den Bildschirm sehr realistisch. Unterhaltsam sind aber auch die Gespräche zwischen Pilot und Tower. Man fühlt sich sofort mitten im Geschehen und ist zu Beginn damit beschäftigt, sich die tolle Umgebung anzuschauen.
 
Die Kampagne bietet insgesamt 18 abwechslungsreiche und actiongeladene Missionen. Und so soll man in einer Mission nur Briefe abwerfen oder als Aufklärer agieren. Andere Mission dagegen verlangen starke Nerven, denn das feindliche Luftgeschwader muss vom Himmel geholt werden, bevor es bestimmte Ziele erreicht und zerstört. Gefahren lauern aber nicht nur am Himmel, sondern auch auf dem Boden. Schiffe oder Panzer sind nicht zu verachten und müssen ebenfalls zerstört werden. Man spielt aber nicht immer Pilot und so darf man sich auch mal hinter das Bordgeschütz eines Bombers klemmen und sich voll und ganz auf den Feind konzentrieren.
 
Nicht selten kommen wir auch in brenzligen Situationen und stehen so beispielsweise unter Beschuss oder müssen mit einer Flamme am Flugzeug kämpfen. Bei Problemen dieser Art unterstützen Sie gleich drei Jungs aus der Staffel, die den Spieler in fast allen Missionen begleiten. Per Tastendruck können verschiedene Befehle erteilt werden, um Formationen zu bilden oder ähnliches. Tom ist das „Schild“. Stehen Sie von mehreren Fliegern unter Beschuss, können Sie Tom befehligen, den Feind abzulenken. Frank ist der Draufgängertyp und greift alle angegebenen Ziele an. Und dann gibt es da auch noch Joe, der die Rolle des Heilers übernimmt. Ist das Flugzeug beschädigt oder treten Flammen auf, so müssen Sie ihn nur befehligen. Er gibt dann bestimmte Kommandos, die Sie befolgen müssen, um dass Flugzeug nicht zu verlieren.
 
Blazing Angels ist keine Flugsimulation und richtet sich vor allem an Actionspieler und an Fans, die sich Flugzeuge des 2. Weltkriegs zum Hobby gemacht haben. Flugzeuge werden unter anderem nach Abschluss einer erfolgreichen Mission freigeschaltet.
 
Der Einzelspielermodus bietet verschiedene Herausforderungen, die man sich während einer Kampagne näher anschauen sollte. Gewinnt man bestimmte Schlachten, können neue Flugzeuge freigeschaltet werden, die Sie wiederum in der Kampagne einsetzen können und sich dadurch einen Vorteil verschaffen. Während man in der Minikampagne kleinere Missionen erfüllen muss, darf man sich im Spielmodus Arcade den Kampf gegen Feind und Zeit aufnehmen. Wer sich für einen guten Piloten hält, kann sich im Duell der Asse mit ebenso guten Piloten anlegen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.