Artikel

970Z PowerC@m Optical Zoom



Seit kurzem bietet der Hardwarehersteller Trust eine Digitalkamera mit 3,3 Megapixel und dies auch noch zu einem sehr attraktiven Preis von rund 200,- Euro. Doch lohnt sich eine solche Investition und welche Features müssen Digitalkameras bieten? Dieser Frage werden wir im folgenden Test auf dem Grund gehen.

970Z PowerC@m Optical Zoom nennt sich die Digitalkamera aus dem Hause Trust, die mit 3,3 Megapixel (2048 x 1536) zum heutigen Standart gehört. Die 8 MByte (Intern-Speicher) sind zwar nicht ausreichend, diese reichen aber immerhin bei einer geringen Auflösung für bis zu 60 Bilder. Sie können mit einer SD (Secure Digital) oder MMC (Multimedia) Speicherkarte den Speicher auf bis zu 512 MByte erweitern. Zur Orientierung: Eine 64 MByte Speicherkarte (Extern) von Panasonic kostet 30,- Euro.
Kommen wir nun zu den Funktionen der 970Z PowerC@m Optical Zoom von Trust. Ein hochempfindlicher optischer CCD Sensor mit 3-fachen optischen Zoomobjektiv und ein 3-fach-Digitalzoom sorgen für eine 9-Fache Vergrößerung der jeweiligen Bilder. Außerdem bietet das Gerät einen Videoclip-Aufnahme-Modus, mit dem Sie kurze Videoaufnahmen machen können. Ein eingebautes Mikrofon sowie ein integrierter Lautsprecher sorgen für Aufnahme und Wiedergabe von Ton.
Ihre Fotos und Videoaufnahmen können Sie bequem im 4 cm großen TFT-Farbdisplay sehen, das folgende Funktionen bietet: Live-Sucher, 4-facher Bildausschnitt / Vorschau, Fotowiedergabe, Videowiedergabe und Menüfunktionen. Der Vorteil einer Digitalkamera ist, dass Sie sogar bei Dunkelheit immer noch gute Ergebnisse erzielen. Dabei können Sie den Blitz auf Ein, Aus, Auto und rote Augen-Reduzierung einstellen. Sollten Sie den Auto-Modus auswählen, erkennt das Gerät automatisch die Umgebungshelligkeit. Doch all diese Funktionen und vor allem das TFT-Farbdisplay wirken sich stark auf die Batterien aus. Sie sollten deshalb Ni-Cd -Akku-Batterien verwenden, die für eine längere Lebensdauer Ihrer Digitalkamera sorgen. Außerdem sollten Sie bei Foto- und Videoaufnahmen das Display ausschalten. Ansonsten kann es passieren, dass die Batterien bereits nach wenigen Minuten leer gehen.
Legen Sie Wert auf die Qualität der Aufnahmen, so können Sie im Setup-Menü die Auflösung höher einstellen. Außerdem gibt es einige Voreinstellungen für die Aufnahmen: Selbstauslöser, Nachtaufnahme, Porträt, Nahaufnahme und Landschaft. Ob Videoausgang zur Wiedergabe von Aufnahmen auf dem Fernseher (PAL / NTSC) oder USB-Anschluss zum Anschließen am Computer, diese Kamera hat alles. Als währe das nicht genug, bekommen Sie beim Kauf der 970Z PowerC@m Optical Zoom auch noch folgende Windows-Software: Photo Express 4.0 SE, Photo Explorer 7.0 SE, DVD Picture Show 1.0 SE, COOL360. Damit können Sie per Mausklick alle Daten wie JPG-Bilder oder AVI-Videoclips vom Wechsellaufwerk, also der Speicherkarte der Digitalkamera, auf die Festplatte kopieren.


Fazit: 970Z PowerC@m Optical Zoom bietet für knapp 200,- EUR viele Features, ein komplettes Packet mit Kamera-Tasche, Batterien, Dreibeinstativ, Datenübertragungskabel und vieles mehr. Einziger Nachteil ist, dass bei zittrigen Händen die Fotos nichts werden und alles verschwommen aussieht. Die 970Z PowerC@m Optical Zoom ersetzt kein gutes Fotoapparat, bringt aber eine ganze Menge Spaß und hält Ihrer Erlebnisse auf Bildern oder kurzen Videoclips fest.

 

970Z PowerC@m Optical Zoom
 Entwickler Trust  Megapixel 3,3 (2048 x 1536)
 Preis ca. EUR 200,-  Inhalt Software, Handbuch, etc.
 Speicher 8 MB (Intern)  Optical-Zoom 3-Fach
 Garantie 24 Monate  Digital-Zoom 3-Fach
 Pro  Contra
 • viel Zubehör
 • hohe Auflösung
 • 3-fach optischer Zoom
 
 • hoher Batterienverbrauch
 • etwas zu groß
 
 
Wertung
 Ergonomie 80%
 Ausstattung 85%
 Bildqualität 71%
 Preis/Leistung 83%

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.